Fertigungsprozess bei gegarten Fleischerzeugnissen mit ganzem Muskel – IV: Füllen und Formen

 

Fertigungsprozess bei gegarten Fleischerzeugnissen mit ganzem Muskel – IV: Füllen und Formen

Nach der Behandlung der Fleischmasse durch Injektion, Mürbung, Massieren und Reifung entsprechend den Anforderungen des gewünschten Produkts ist es zweckmäßig, das Erzeugnis in geeignete Beutel, Behältnisse oder Formen zu übertragen, die dem gegarten Produkt eine bestimmte Form geben. Diese wird von den Anforderungen des Marktes, den technologischen Möglichkeiten (Produkte ohne jeden Garverlust) und dem Zweck des Endprodukts abhängen. Nachfolgend werden die verschiedenen, heute in der Branche verfügbaren Möglichkeiten beschrieben, sowohl im Hinblick auf Kunststoffe und Behältnisse als auch auf die verschiedenen Systeme und Methoden des Füllens.

Zum Artikel

Andere Technologie-Dokumente