Gegarte Produkte mit sehr hoher Ausbeute: TRIPLEX – die exponentielle Injektion

 

Gegarte Produkte mit sehr hoher Ausbeute: TRIPLEX – die exponentielle Injektion

In diesem Artikel wird der Übergang von gegarten Erzeugnissen mit ganzem Muskel mit hoher Ausbeute auf Erzeugnisse mit sehr hoher Ausbeute untersucht, ohne dass kaum Veränderungen der Optik und der organoleptischen Qualität dieser Erzeugnisse auftreten

In den vergangenen 10 Jahren hat die prekäre wirtschaftliche Lage in einem guten Teil der Länder des Planeten zu einer Verringerung der Kaufkraft des Verbrauchers geführt, weshalb die meisten Fleischverarbeiter dazu gezwungen waren, Produkte zu geringeren Kosten anzubieten

Gleichzeitig wird ist die konstante Suche nach Innovationen, die zur Erhöhung des Ertrags von Lebensmitteln beitragen, zusammen mit der Einführung neuer Technologien, die es ermöglichen, Proteine zu erweitern und ihre Abstoßung zu reduzieren, zu einem wichtigen Faktor für die umfangreiche und sichere Ernährung eines Planeten, auf dem Ressourcen immer knapper werden.

Diese Fakten waren und sind nach wie vor ein Anreiz für technologische Innovationen, indem die Suche nach Produkten von sehr hohen Erträgen mit qualitativen, quantitativen, organoleptischen und Ernährungsparametern zu sehr wettbewerbsfähigen Kosten und mit maximalen Gewährleistungen für den Verbraucher gefördert wird.

In diesem Artikel wird der Übergang von gegarten Erzeugnissen mit ganzem Muskel mit hoher Ausbeute auf Erzeugnisse mit sehr hoher Ausbeute untersucht, ohne dass kaum Veränderungen der Optik und der organoleptischen Qualität dieser Erzeugnisse auftreten.

Zum Artikel

Andere Technologie-Dokumente